Wirtschaft verbindet

Der German-Indian Round Table (GIRT) wurde 2001 von Rudolf Weiler begründet und stellt einen Zusammenschluss von Personen mit einem starken wirtschaftlichen und persönlichen Interesse an Indien dar.

Ziel des GIRT sind die Information über Indien und die Förderung der deutsch-indischen Wirtschaftsbeziehungen. Daneben werden gelegentlich auch kulturelle, gesellschaftliche und soziale Indienaktivitäten durch die Teilnehmer der deutsch-indischen Stammtische unterstützt.

Der GIRT richtet seine Stammtische regelmäßig in verschiedenen Städten.

Weitere Stammtische in Indien sind in Gründung.

Der Informationsradius des GIRT umschließt inzwischen rund 3.000 Personen aus der deutsch-indischen Wirtschaftsszene.

Leiter und Sprecher des GIRT üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Seit Februar 2010 ist Dr. Andreas Waldraff aus Berlin der Sprecher des German-Indian Round Tables.

Business connects

The GIRT, initiated in 2001 by Rudolf Weiler, is an association of individuals with a strong business and personal interest in India.

The objective of the GIRT is to spread information about India and the facilitation of Indo-German business ties. Apart from this, cultural and social activities relating to India are being supported by the participants of the Indo-German ‘Stammtisch’-meetings.

GIRT ‚Stammtisch’-meetings are regularly held at several cities.

Additional ‚Stammtisch’-meetings in India are in the course of formation.

The information radius of the GIRT is covering about 3000 individuals of the Indo-German business scene today.

Heads and speaker of the GIRT all work in an honorary capacity.

Since February 2010, Dr. Andreas Waldraff from Berlin, is the chairman of the GIRT.